Unterricht

Reitunterricht / Beritt

Die Arbeit bei Equi-Didaktik, ob als Reitunterricht oder Training Ihres Pferdes, stellt zwei Ziele in den Mittelpunkt:
  • Einen effektiven Reiterenden - aufgrund eines ausbalancierten Sitzes und einer unabhängigen Hilfengebung, bei der das Bewegungsgefühl eine leitende Rolle übernimmt.
  • Ein durchlässiges Pferd - dank einer systematischen, komplexen Gymnastizierung, die das Gleichgewicht und die Losgelassenheit fördert, ganz egal auf welchem Niveau.

Im Ergebnis führt dies zu einem besseren "Miteinanderleisten" und zu mehr Harmonie zwischen den Trainingspartnern.

Und das Beste daran: Diese Harmonie, die Einheit von Reiter und Pferd, liegt nicht nur im Auge des Betrachters (äußerst hilfreich auf einem Turnier), sondern sie fühlt sich auch noch toll an!

Longieren

Das Longieren dient einerseits dafür, junge Pferde an das Reiten heranzuführen. Andererseits bietet das Longieren auch bei älteren Pferden die Möglichkeit, Ihnen zu zeigen, wie sie ihren Körper wirkungsvoll und zugleich gesunderhaltend einsetzen können. Der Vorteil dabei ist, dass diese Form des Lernens bzw. Trainierens für das Pferd, ohne den Reiter, einfacher und weniger belastend ist.

 

Mit meiner Unterstützung kann ich Ihnen und Ihrem Pferd helfen, dass es sich losgelassen im Gleichgewicht bewegt. Ziel des Longiertrainings ist es, dass sich das Pferd auf geraden, wie auch auf gebogenen Linien vorwärts-abwärts dehnt mit einer aktiven Hinterhand. Es ist vergleichbar mit der gesundheitsfördernden Rückenschule, bzw. dem Core-Training im Fitnessstudio. Auch der sportlich ambitionierte Mensch stärkt seine Körpermitte aktiv, um die Basis für die korrekte Ausführung von herausfordernden Übungen zu schaffen.


Videoaufnahmen &               Video-Coaching

Ich biete an, begleitend zu meinem Unterricht, mit Videoaufnahmen der Reitstunden zu arbeiten. Ich nehme zum Beispiel die erste Trainingsstunde auf und wiederhole dies nach 3 bis 4 Stunden. Sodass Sie einen visuellen, direkten Vergleich haben und den Fortschritt selbst erkennen können. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, objektive Bilder zu den eigenen Wahrnehmungen heranzuziehen - eine Methode, die sich als sehr wirkungsvoll erwies.

Das Video-Coaching bietet Reitern, auch ohne meine Anwesenheit vor Ort, eine Trainingsmöglichkeit und einen wirksamen Lernfortschritt. Auf der Grundlage Ihrer digitalen Videoaufnahmen gebe ich Ihnen ein individuelles Feedback. Hierbei erstelle ich für Sie eine detaillierte Analyse des Rittes mit umfangreichen Tipps zur Verbesserung. Die Zusammenfassung mit den wichtigsten Punkten können Sie sich ausdrucken und z.B. als "Spickzettel" in der Reithose direkt auf den Reitplatz mitnehmen.   

Equestic SaddleClip

Vielen Reitenden fällt es schwer, einen objektiven Blick auf Ihr Training zu bekommen. Um solche sachlichen Informationen nutzen zu können, verwende ich auf Anfrage den Equestic SaddleClip.

 

 

Dieser Sensor erstellt nach jedem Training über eine App ein Logbucheintrag, der viele Daten aus dem Training übersichtlich anzeigt und mit Grafiken veranschaulicht (Analyse der Gangarten; linke vs. rechte Hand; Entwicklung des Takts; Kraft des Abfussens und Landens; Symmetrie des Abfussens und Aufkommens; Struktur und Intensität der gesamten Reiteinheit etc.). So lässt sich anhand von Messdaten die Entwicklung verfolgen, gesundheitliche Probleme können leichter analysiert werden und die Optimierung des Trainings wird gewährleistest. 

Beratung

Trainingspläne, Equipment & Fütterung

Sobald man mit seinem Pferd bestimmte (Trainings-)Ziele verfolgt, ist es ratsam einen Trainingsplan zu haben. Nach einer gründlichen Analyse des aktuellen Ist-Zustandes werden in einem solchen individualisierten Trainingsplan Schritte vorgeschlagen, die zu Erreichung des gewünschten Soll-Zustandes führen. So ein „Wegweiser“ bietet sich für verschiedene Ebene an: Auf der physiologischen Ebene wird die Kondition ihres Pferdes in den Blick genommen. Auf der Ebene der Bewegungsqualität, werden die einzelnen geforderten Lektionen betrachtet, die in Ihrer Klasse vorkommen.

 

Ich sehe es als selbstverständlich, auf Ihre Ausrüstung zu achten – ein passender Sattel im Schwerpunkt ist unumgänglich für einen ausbalancierten Sitz und ermöglicht zugleich eine freie Bewegungsentfaltung bei Ihrem Pferd. Eine gut sitzende Trense mit geeignetem Gebiss oder auch Gebisslos hilft bei der Losgelassenheit Ihres Pferdes. Ich liefere Ihnen Detailbilder vom Sattel und aus den Reitstunden, die Sie an Ihren Sattler weiterleiten können.

 Für das physische und psychische Wohlbefinden Ihres Vierbeiners ist auch die richtige Fütterung wichtig. Je nach Jahreszeit, aber auch anhand der Trainingsbelastung kann es notwendig sein diese anzupassen. Hier stehe ich Ihnen stehts beratend zur Seite.

Lehrgänge, Vorträge, Workshops & Fortbildungen

In meinen Vorträgen und Praxis-Workshops beschäftige ich mich intensiv mit einem ausgewählten Thema. In Wochenend-Lehrgängen für Gruppen helfe ich den Reitenden – in Theorie und Praxis – dabei das harmonische Miteinander mit Ihren Pferd zu verbessern und langfristig zu sichern. Zudem biete ich Fortbildungslehrgänge für die deutsche FN (Trainer im Gesundheitssport) und für die tschechische Reitfederation (ČJF) an.

 

Mögliche Themen für Vorträge oder Workshops:

  • Balance von Reiter und Pferd – wie hängt es zusammen & wie kann man es verbessern?
  • Skala der Ausbildung für Praktiker
  • Funktionelle Anatomie von Reiter und Pferd
  • Neue Erkenntnisse zum Bewegungslernen des Menschen für verschiedene Niveaus
  • Möglichkeiten der Didaktik im Rahmen der Reitlehre
  • Bewegungssehen – was ist das, wie geht das & warum davon jeder profitieren kann?
  • Sitzschulung, auch ohne Pferd!
  • Core-Training für Reiter
  • Biomechanik des Reiters live erlebt

…und viel mehr, alles nach Ihrem Wunsch und Bedarf. Bitte kontaktieren Sie mich.